Pioner Im Klimaschutz2018-08-23T10:02:01+00:00

Aktiv seit 1991

Der gemeinnützige Verein PRIMAKLIMA hat die Vision einer Welt, in der alle Verantwortung für das Klima übernehmen. Durch das Angebot von PRIMAKLIMA – insbesondere den Erhalt und die Mehrung von Wäldern – ist es auf einfache Art und Weise möglich, dieser Verantwortung gerecht zu werden. PRIMAKLIMA ist ein gemeinnütziger Verein, der sich bereits seit 1991 für den Klimaschutz engagiert. Durch den Erhalt und die Aufforstung von Wäldern konnten so bereits über 1 Millionen Tonnen CO2 eingebunden und mehr als 14,7 Millionen Bäume rund um den Globus gepflanzt werden.

Als Spendenorganisation setzt PRIMAKLIMA auf ein Konzept ganzheitlicher Nachhaltigkeit und wird jährlich mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet.

Gegründet von Dr. Karl Peter Hasenkamp, verpflichtet sich der Verein freiwillig zu einer umfangreichen Berichterstattung. Transparenz und die Verantwortung gegenüber Spendern, Projektpartnern und der lokalen Bevölkerung bilden das Fundament der Arbeit von PRIMAKLIMA.

Dr. Karl Peter Hasenkamp
Gründer und Ehrenvorsitzender
von PRIMAKLIMA

Dr. forest. Henriette Lachenit
Geschäftsführerin

Im Einsatz für unser Klima – regional, national, international.

Die Baumpflanzprojekte von PRIMAKLIMA e.V. erfüllen höchste Standards und Qualitätsanforderungen. Damit unterstützen die Aufforstungen eine nachhaltige Entwicklung für unsere Umwelt und die Menschen vor Ort.

Bei allen Projekten stehen die ökologischen und sozialen Mehrwerte im Fokus. Die Aktivitäten in Entwicklungsländern tragen wesentlich zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen vor Ort bei. Sichere Einkommen, z. B. für die Pflege der Wälder, schaffen neue Grundlagen für den täglichen Lebensunterhalt. So werden kleinbäuerliche Strukturen und die Entstehung lokaler Kooperationen gefördert. Gleichzeitig schaffen die neuen Wälder wichtige Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten und erhöhen die Biodiversität. Sie verbessern die Wasserversorgung in dürregefährdeten Regionen und schützen die Menschen und ihre Ernten vor Überschwemmungen.

Vertreter von PRIMAKLIMA sind regelmäßig in den betreuten Gebieten unterwegs und sichern zusätzlich zum Monitoring vor Ort den Erfolg der Pflanzungen und die Beständigkeit der Projekte.

Argentinien

Deutschland

Mexiko

Kongo

Lettland

Nicaragua